Lesewettbewerb 2018

Lesewettbewerb 2018

„Lesekompetenz ist als Basiskompetenz aller SchülerInnen und Schüler zu verstehen.“
Dieser Leitsatz steht im Qualitätsprogramm der Paul-Schneider-Schule – . Verbesserung der Lesekompetenz.
Digitale Medien sind in der heutigen Zeit allgegenwärtig. So gut und wichtig sie sind, „überfrachten“ und überfordern sie bei falschem Einsatz die Schüler oftmals. Umso wichtiger ist es, dass Schüler sich nicht nur „berieseln“ lassen, sondern auch einmal ein gutes Buch zur Hand nehmen.
Die gut ausgestattete Schülerbibliothek wird von unseren Schülern gerne und häufig genutzt.
Einmal im Jahr findet ein klasseninterner Lesewettbewerb statt. Die Klassenbesten treten anschließend im Vorlesewettbewerb der gesamten Schule an. Beim Vorlesewettbewerb geht es darum, den Spaß am Lesen zu fördern, nicht um das möglichst fehlerfreie Abspulen eines einstudierten Textes. Grundlage soll sein, dass sich ein Kind auf dem Hintergrund der vorgegebenen Thematik mit der Gesamthandlung eines Buches auseinandergesetzt hat und dies den Zuhörern deutlich machen kann. Dies sollte nicht nur in der kurzen Zusammenfassung der Gesamthandlung dargestellt werden, sondern auch durch den gewählten Textausschnitt.
Textverständnis, Lesetechnik und Textdarstellung werden von der Jury bewertet.
Der diesjährige Vorlesewettbewerb der Paul-Schneider-Schule fand am Mittwoch, d. 14. November 2018 im Spiegelsaal der Schule statt. Für den Wettbewerb wurde der Raum durch Herrn Schmitz und seine fleißigen Helfer besonders hergerichtet. Der Schulchor unter der Leitung von Herrn Roth stimmte die Zuhörer auf dieses Ereignis mit einem tollen Beitrag stimmungsvoll ein.
Der Jury, bestehend aus der Schülersprecherin Edona Bajrami , dem Vorjahressieger Leon Teixeira da Silva und der Schulleitung Frau Collée und Herrn Birkenbach wurden von den Schülern tolle Vorträge geliefert. Diese zu bewerten und anschließend noch die Stufensieger festzulegen, war nicht einfach. Als Sieger ihrer Stufen wurden schließlich folgende SchülerInnen ermittelt:

Unterstufe: Luca Schnack (Klasse 4)
Orientierungsstufe: Jean Pierre Ax (Klasse5)
Oberstufe: Laura Schmitz (Klasse 8)

 

Dieser Beitrag wurde unter Projekte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.