Bildungsgänge

individuell fördern – Lernerfolg würdigen – Lernerfolg dokumentieren

Alle Schülerinnen und Schüler sollen durch ein qualitativ hochwertiges und differenziertes Bildungsangebot möglichst gute Chancen für ihren weiteren Lebensweg erhalten.

Zentraler Punkt unserer Schule ist die individuelle Förderung  jedes  einzelnen Schülers.

Eine prozessorientierte Förderplanung ermöglicht die Planung und Durchführung dieser individuellen Förderung und Lernbegleitung unserer Schülerinnen und Schüler.

Wir führen die Kinder und Jugendlichen zu Schulabschlüssen, die ihren individuellen Möglichkeiten entsprechen.

Schüler mit einem oder mehreren Jahren Schulrückstand haben die Chance, mit freiwilliger Schulzeitverlängerung das Ziel der Berufsreife (Hauptschulabschluss) zu erlangen.

Schüler, die das Ziel Berufsreife nicht erreichen/erreichen wollen, haben die Möglichkeit in anderen Maßnahmen des Jugendamtes und Arbeitsamtes dem Berufsleben näher gebracht zu werden.

Bildungsgänge – Abschlüsse

  • Grundschule – erfolgreicher Übergang in die Orientierungsstufe
  • Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen ( 9 Klassenstufen ) – staatlich anerkannter Abschluss der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen ( besondere Form der Berufsreife)
  • Bildungsgang Berufsreife ( Hauptschule) – staatlich anerkannter Abschluss der          Berufsreife